Legat & Pick - Die Spieltags-Stammtischer

Legat & Pick - Die Spieltags-Stammtischer

#13 | Besoffener Sauhaufen

#13 | Besoffener Sauhaufen

Neuzugänge müssen sich in der Bundesliga zunächst mal Aufnahmeritualen stellen. Heutzutage wird gesungen, in den 90ern gesoffen und betrunken trainiert. Mit verheerenden Auswirkungen, wie Legat in dieser Folge berichtet. Außerdem gibt's wie gewohnt Kasalla. Diesmal für Werder Bremen, den 1. FC Heidenheim, Bayer Leverkusen und die DFL.

#12 | Mit Respekt vom Platz

Hermann Gerland und die "Kasalla-Mama" waren stets Thorsten's große Vorbilder. Die ihm vermittelten Werte und Tugenden, vermisst der deutsche Meister von '93 bei sämtlichen aktuellen Bundesligaspielern. Aber auch von so manchen Trainer ist Legat sehr enttäuscht. Darüber spricht er in der 12. Folge und ordnet nebenbei noch den Bundesliga-Wahnsinn der Saison 19/20 für uns ein.

#11 | Seit 51 Jahren on fire

Kurz vor der Ziellinie flattern einigen Teams die Nerven. Ein Zustand den "Kasalla-Legat" zu seiner aktiven Zeit nicht kannte. So schoss er als jüngster Spieler seiner Mannschaf, 1990 den VfL Bochum in der Relegation gegen Saarbrücken zum Klassenerhalt. Bei Werder Bremen, dem Hamburger SV und Bayer Leverkusen scheint sich die mentale Stärke in dieser Spielzeit aber bereits in die Sommerpause verabschiedet zu haben. Auch das ist in dieser kurzweilige Folge natürlich Thema.

#10 | Steht auf, wenn ihr Freiburger seid

Wer sichert sich Platz 6 und 7, um sich für die Europa-League zu qualifizieren? Es scheint ein Vierkampf mit Hoffenheim, Schalke, Freiburg und Wolfsburg bis zum letzten Spieltag zu werden.
Weiterer Themenpunkt: "Gelb-König" Klaus Gjasula trittt Alles, was sich bewegt, da ist sich "Kasalla-Legat" sicher.
Überzeugt ist der Ex-Bremer zudem vom direkten Klassenerhalt seiner Werderaner. Zudem erklärt er, welcher Trainer zur TSG Hoffenheim passt, warum jeder den SC Freiburg mag und wer für den Mainzer Untergang verantwortlich ist.

#9 | Minderbemittelte Topclubs

Während Borussia Dortmund am 30. Spieltag einen großen Schritt in Richtung Vize-Meisterschaft macht, kommen im Rennen um die verbleibenden CL-Plätze, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen nicht vom Fleck. Im Tabellenkeller liefern sich sogar fünf Teams ein Rennen im Slow-Motion-Modus. Darunter auch der FSV Mainz 05. Thorsten Legat spricht nicht nur wie gewohnt Klartext, sondern auch über sein spezielles königsblaues Trainingslager-Erlebnis.

#8 | Baumgart für Schalke

Thorsten Legat spricht wie gewohnt Klartext! Der FC Bayern München gewinnt den "German Clasico" und steht vor seiner 30. deutschen Meisterschaft. Thorsten Legat sieht die Münchner aber auch international vorne und hat auch einen Transfertipp parat. Während Bruno Labbadia "Kasalla-Legat" importiert, versetzt ihn David Wagner fast in Schockstarre.

#7 | Der Hoden brennt

Bayer Leverkusen "zermalmt" Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf lässt sich in die Derbysuppe spucken, bei Werder Bremen gelingt das "Spiel mit dem Feuer" und der VfB Stuttgart wird trotz Ergebniskrise direkt aufsteigen. Diese und weitere Legat'sche Beobachtungen des Fußball-Wochenendes warten auf euch.

#6 | Eine Woche die Frau rausschmeißen

Schalkes vernichtende Derbypleite, Frankfurts verschlafener Rumpelfußball, Freiburgs mutiger Auftritt und Bayern's souveräner Pflichtsieg. Hier wird 26. Spieltag nochmal unter die Lupe gelegt und auseinander genommen.

#5 | Der Traum von Braunschweig

Karlsruher SC, 1. FC Kaiserslautern, Waldhof Mannheim, KFC Uerdingen, Eintracht Braunschweig. Diese und viele weitere ruhmreiche Tradionsvereine mischten jahrelang die Bundesliga auf, kämpfen mittlerweile aber nur noch um Zweit- oder Drittligapunkte. Thorsten Legat erinnert sich an die Glanzzeiten der Kultclubs.

#4 | Heiß wie ein Turnschuh

Thorsten Legat schwärmt von seinen drei aktuellen Lieblings-Coaches, verrät was ihn als Chef an der Seitenlinie ausmacht und welcher Trainer ihn früher regelmäßig mit den Worten, "Legat, ich reiß dir den Schädel ab, wenn du deinen Gegenspieler nicht auffrisst", zu Höchstleistungen getrieben hat.